IAN PHILLIPS SOFTWARE
PRODUKTE- STARTSEITE- INHALT- IMPRESSUM- KONTAKT

AQSBase
-

Bildschirmmasken Download Technischer Support

AQSBase - AQS-Software für die Praxis
-

Die Führung von Qualitätsregelkarten und die Validierung von Analysenmethoden sind feste Bestandteile der Qualitätsmanagementsysteme analytischer Laboratorien. Die Windows-Software AQSBase unterstützt diese beiden statistischen Qualitätssicherungsmaßnahmen. Praxisorientiert und ohne Ballast.

Kontrollkarten

Mit AQSBase führen Sie Kontrollkarten nach den Empfehlungen des LAWA AQS-Merkblattes A-2 und der A 60. Es können Mittelwert-, Blindwert-, Wiederfindungsraten-, Spannweiten- und Zielwertkontrollkarten verwaltet werden. In der Kontrollperiode wird nach der Eingabe eines neuen Messwertes automatisch geprüft, ob eine Außerkontrollsituation eingetreten ist. Eine solche wird signalisiert.

  • Wählbare Länge von Vor- und Kontrollperiode.
  • Automatischer Varianzhomogenitäts- und Mittelwert t-Test für aufeinander folgende Karten oder Perioden.
  • Automatische Prüfung auf Außerkontrollsituationen.
  • Grafische Darstellung.
  • Auswertungsprotokoll (Kenndaten, Grafik und Messwerte).

Methodenvalidierung

AQSBase berechnet die Verfahrenskenndaten aus problemorientierten Kalibrierungen nach DIN 32 645.

  • Prüfung auf Varianzhomogenität, Linearität und Zulässigkeit des Arbeitsbereiches.
  • Ausreißertest nach Grubbs.
  • Lineare und quadratische Kalibrierfunktion.
  • Berechnung der Kenndaten (Reststandardabweichung, Verfahrensstandardabweichung, Nachweis-, Erfassungs- und Bestimmungsgrenze etc.).
  • Grafische Darstellung.
  • Druck der Auswertung (Kenndaten, Grafik und Messwerte).

AQSBase-Datenbank

Alle mit AQSBase erfassten Informationen werden in einer zentralen Datenbank gespeichert. Damit haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre gesamten AQS-Daten. Die Dokumentation der Qualitätssicherungmaßnahmen, z.B. im Rahmen eines Qualitäts-Audits, oder für Ihr Qualitätsmanagementhandbuch, wird automatisiert.

  • Einzelplatz- oder Mehrplatzversion für beliebige PC-Netzwerke.
  • Durch Passwörter geschützter Zugang.
  • Umfangreiches System zur Vergabe von Zugriffsrechten.
  • Archivieren von Kontrollkarten und Methoden.
  • Audit-Trailing.
  • Berichte zur Dokumentation der AQS-Maßnahmen (z.B. Liste aller im Laboratorium geführten Kontrollkarten).

Neues in der Version 2.0

  • Anpassung an geänderte DIN-Normen und Empfehlungen (LAWA AQS-Merkblatt A-2, DIN 32645, A60).
  • Kontrollkarten und Methodenvalidierungen können zu Gruppen zusammengefasst werden.
  • Verwaltung von Zielwertkontrollkarten.
  • Die Qualitätsüberwachungsmethode "Revision der letzten 60 Datenpunkte" kann für Kontrollkarten ausgewählt werden.
  • Die zu prüfenden Außerkontrollsituation können für jede Kontrollkarte festgelegt werden.
  • Es können alle Kontrollkarten angezeigt werden, für die eine Außerkontrollsituation vorliegt.
  • Ausschlussgrenzen in Kontrollkarten können in Prozent oder als fester Wert angegeben werden.
  • Methodenvalidierung nach der Leerwertmethode und der ICH-Methode.
  • Die Fenster "Kalibrierung" und "Varianzhomogenität" wurden zusammengelegt.
  • Für Methodenvalidierungen kann die Mindestanzahl gültiger Werte festgelegt werden.
  • In Kalibrierungen wird der Korrelationskoeffizient und die Erfassungsgrenze berechnet.
  • Für Parameter kann ein Rundungsverfahren angegeben werden.
  • Vereinfachte Vergabe von Zugriffsrechten.
  • Statistische Berichte.
  • Überarbeitete Auswertungen und Berichte.
  • Überarbeitetes Layout und Anpassung an neue Windows-Versionen sowie eine Vielzahl kleinerer Verbesserungen und Erweiterungen.

AQSBase mit Microsoft SQL Server

  • Gruppen können kopiert werden.
  • Neue Datenblätter können gruppenweise angelegt werden.
  • In Kontrollkarten kann zu der Zeile gesprungen werden, in der eine Außerkontrollsituation erstmals auftritt.
  • Außerkontrollsituation können gruppenweise festgelegt werden.
  • Kontrollkarten können über Parameter ausgewählt werden.
  • Alle Kontrollkartentypen können in Zielwertkontrollkarten umgewandelt werden.
  • Auswertungen können beim Drucken automatisch im PDF-Format gespeichert werden.
  • Daten können über einen Dateneinlesedienst automatisch ins AQSBase eingelesen werden.
  • Auch mit der kostenlosen Version Microsoft SQL Server Express nutzbar.

Preise

  • Standardversion/Einzelplatzversion
  • Auf Basis der Microsoft Access-Engine
  • 990,00 Euro
  • Standardversion/Mehrplatzversion
  • Auf Basis der Microsoft Access-Engine
  • Diese Version kann auf einer beliebigen Anzahl von Arbeitsplätzen installiert werden.
  • 1990,00 Euro
  • Premiumversion/Standardversion
  • Auf Basis von Microsoft SQL Server
  • Diese Version kann auf einer beliebigen Anzahl von Arbeitsplätzen installiert werden.
  • 2.499,00 Euro
  • Premiumversion/Internationale Version (Deutsch-Englisch)
  • Auf Basis von Microsoft SQL Server
  • Diese Version kann auf einer beliebigen Anzahl von Arbeitsplätzen installiert werden.
  • 2.799,00 Euro

Die Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung.

Copyright © by Ian Phillips Software